Warum ist meine Auszahlung an eine Bank fehlgeschlagen?

Eine Auszahlung an eine Bank ist eine schnelle, leicht zugängliche Methode zur Verwaltung Ihrer Finanzen. Es gibt jedoch verschiedene Punkte, die Sie beachten müssen, wenn Sie eine  Auszahlung an eine Bank anweisen.
     •    Auszahlungen an eine Bank können nur für ein Bankkonto angewiesen werden, das auf Ihren Namen lautet. Konten Dritter sowie Geschäftskonten werden nicht akzeptiert.
     •    Ihr Skrill-Konto muss geprüft sein.
     •    Wir werden Sie daher u. U. bitten, Ihr Bankkonto zu bestätigen.
     •    Wenn Ihnen nach der Eingabe Ihrer Bankdaten eine Meldung der Art „Bank wird nicht unterstützt‟ angezeigt wird, bedeutet dies, dass wir nicht mit dieser Bank zusammenarbeiten und Sie eine andere Bankverbindung angeben müssen.
     •    Achten Sie stets auf die Richtigkeit der Angaben, wenn Sie Ihre Bankverbindung angeben. Wenn Sie sich nicht sicher sein sollten, wie die Pflichtfelder auszufüllen sind, wenden Sie sich bitte an Ihre Bank. Die Eingabe falscher Daten kann zu einer Verzögerung oder Ablehnung der Transaktion führen bzw. unnötige Gebühren kosten.


Sollten irgendwelche Schwierigkeiten auftreten, prüfen Sie nach, ob die folgenden Bedingungen erfüllt sind:
     •    Sie haben Ihre Bankverbindung korrekt eingegeben.
     •    Ihre Limits reichen für die Ausführung dieser Transaktion aus.
     •    Ihr Bankkonto ist nicht in irgendeiner Weise eingeschränkt.
Wenn Sie weitere Unterstützung benötigen, können Sie sich über einen der unten aufgeführten Kontaktkanäle an uns wenden.