Hinweis zu Cookies

Scroll down

Paysafe – Richtlinie zu Cookies und vergleichbaren Technologien

Paysafe Group Limited und ihre Konzerngesellschaften (gemeinsam „Paysafe“ oder „wir“ oder „unser/e“) verwenden „Cookies“ und andere Technologien, wenn Sie unsere Websites, mobilen Websites oder mobilen Anwendungen nutzen.  Hier erfahren Sie mehr über Cookies und vergleichbare Technologien sowie die gezielte Kontrolle darüber. Sie können unsere Datenschutzrichtlinie auch hier direkt aufrufen.

Allgemeine Informationen über Cookies finden Sie hier: http://www.allaboutcookies.org/

Ihre Einwilligung

Mit der Nutzung unserer Websites, mobilen Websites und mobilen Anwendungen akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies gemäß dieser Richtlinie oder einer anderen von der jeweiligen Website oder Anwendung zur Verfügung gestellten Richtlinie. Diese Richtlinie gilt zusätzlich zu allen sonstigen Geschäftsbedingungen oder Vertragsbestimmungen für den jeweiligen Paysafe-Dienst. Sind Sie mit der Verwendung von Cookies nicht einverstanden, deaktivieren Sie sie bitte wie unten erläutert bzw. wie aus allen Ihnen beim Aufrufen einer Paysafe-Website oder einem Download einer Paysafe-App angezeigten Hinweisen ersichtlich.

Kann ich meine Einwilligung zur Verwendung von Cookies und vergleichbaren Technologien zurückziehen?

Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Annahme von Cookies und vergleichbaren Technologien widerrufen möchten, löschen Sie die Cookies bitte über Ihre Browsereinstellungen. Eine Kurzanleitung hierzu finden Sie nachstehend in dieser Richtlinie und weitere Informationen zum Löschen und Blockieren von Cookies können Sie hier aufrufen (Englisch): http://www.aboutcookies.org/how-to-delete-cookies/

Einige der Technologien, die wir verwenden, wie z. B. JavaScript können auch auf Ihren Geräten deaktiviert werden, dies kann jedoch die Funktionsfähigkeit unserer Websites, mobilen Websites oder mobilen Anwendungen auf Ihren Geräten erheblich beeinträchtigen.

Was versteht man unter Cookies und vergleichbaren Technologien?

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer oder Mobilgerät platziert werden, wenn Sie eine Website besuchen. Cookies werden häufig von Betreibern von Websites und mobilen Anwendungen verwendet, um ihre Websites und Anwendungen funktionsfähig bzw. effizienter zu machen und um Berichtsinformationen zur Verfügung zu stellen. Paysafe verwendet Cookies für eine Vielzahl unterschiedlicher Aufgaben, u. a. für ein zügiges Navigieren zwischen den Seiten, für die Speicherung Ihrer Einstellungen und allgemein für eine Verbesserung Ihres Surferlebnisses. Wir verwenden auch Cookies, um sicherzustellen, dass die Werbung, die Ihnen auf unseren und anderen Seiten angezeigt wird, Ihnen und Ihren Interessen besser entsprechen. 

Wir verwenden dafür auch vergleichbare Technologien wie beispielsweise „Pixel Tags“ und „JavaScript“. Pixel Tags und JavaScript sind kleine Bilddateien, die eindeutige Kennungen enthalten, die es uns ermöglichen zu erkennen, wenn jemand unsere Websites besucht hat [oder eine E-Mail von uns geöffnet hat]. Dies ermöglicht es uns beispielsweise [die Verkehrsmuster von Nutzern von einer Seite unserer Websites auf eine andere zu überwachen, Cookies zur Verfügung zu stellen oder darüber zu kommunizieren bzw. nachzuvollziehen, ob Sie über eine Online-Werbung auf einer Website eines Drittanbieters auf unsere Websites gelangt sind sowie unseren Internetauftritt zu verbessern und den Erfolg von E-Mail-Marketingkampagnen zu messen]. 

Wenn Sie unsere Website und unsere mobile Site besuchen oder unsere mobilen Anwendungen nutzen, setzen wir Cookies und vergleichbare Technologien ein, um einen für ihr verbundenes Gerät geeigneteren Online-Service zur Verfügung zu stellen sowie Betrug zu verhindern und aufzuspüren und damit zur Ihrer Sicherheit beizutragen. Wenn Sie unsere Website von einem beliebigen Gerät (z. B. einem mobilen Gerät oder PC) aus aufrufen, erfassen wir Informationen über Ihre Nutzung dieser Website, wie z. B. Informationen über das Gerät oder den Browser, mit dem Sie auf die Website zugreifen (einschließlich Gerätetyp, Betriebssystem, Bildschirmauflösung usw.), die Art und Weise, wie Sie mit dieser Website interagieren, und die IP-Adresse, über die Ihr Gerät verbunden ist. In vielen Fällen sind diese Technologien auf Cookies angewiesen, um einwandfrei funktionieren zu können, so dass die Ablehnung von Cookies deren Funktion beeinträchtigen kann, z. B. können Sie einige Aktivitäten innerhalb unserer sicheren Online-Dienste nicht starten oder abschließen, wenn diese Cookies oder vergleichbare Technologien nicht installiert sind. Bitte beachten Sie außerdem, dass wir ggf. einige Transaktionen nicht abwickeln können, wenn Sie sich in bestimmten Ländern aufhalten.

Cookies, die durch den Betreiber der Website/App platziert werden (in diesem Fall Paysafe Group) werden als „Erstanbieter-Cookies“ bezeichnet. Cookies, die von anderen Parteien als dem Betreiber der Website/App platziert werden, werden als „Drittanbieter-Cookies“ bezeichnet. Drittanbieter-Cookies ermöglichen die Bereitstellung von Features oder Funktionen Dritter auf oder über die Website/App (z. B. Werbung, interaktive Inhalte und Analysen). Die Parteien, die diese Drittanbieter-Cookies platzieren, können Ihren Computer sowohl, wenn er die betreffende Website als auch bestimmte andere Website besucht, erkennen.

Unsere Websites können auch so genannte „Flash-Cookies“ (auch bekannt als Local Shared Objects oder „LSOs“) verwenden, um unter anderem Informationen über Ihre Nutzung unserer Dienste zu erfassen und zu speichern, Betrug zu verhindern und aufzuspüren.

Wenn Sie keine Flash-Cookies auf Ihrem Computer abespeichert haben möchten, können Sie die Einstellungen in Ihrem Flash Player mithilfe der Tools im Bereich Website-Speichereinstellungen so anpassen, dass die Speicherung von Flash-Cookies blockiert wird. Sie können Flash-Cookies auch über die globalen Speichereinstellungen gezielt ansteuern und dann den Anweisungen folgen (die beispielsweise erläutern, wie Sie vorhandene Flash-Cookies löschen (siehe „Informationen“ auf der Macromedia-Website), wie Sie verhindern können, dass Flash-LSOs unaufgefordert auf Ihrem Computer platziert werden, und (für Flash Player 8 und höher) wie Sie Flash-Cookies blockieren können, die nicht vom Betreiber der jeweils genutzten Seite bereitgestellt werden).

Bitte beachten Sie, dass wenn Sie im Flash Player Einstellungen vornehmen, die die Verwendung von Flash-Cookies nur eingeschränkt oder bedingt zulassen, auch die Funktionsfähigkeit einiger Flash-Anwendungen, u. a. möglicherweise auch Flash-Anwendungen, die in Verbindung mit unseren Diensten oder Online-Inhalten verwendet werden, eingeschränkt bzw. beeinträchtigt werden kann.]

Wird mehr als eine Art von Cookie verwendet?

Es gibt unterschiedliche Arten von Cookies, die normalerweise in folgende Kategorien unterteilt werden (beachten Sie jedoch, dass nicht alle diese Arten auf jeder Website, die Sie besuchen, verwendet werden und dass einige Cookies in mehrere Kategorien passen):

„unbedingt notwendige“/erforderliche Cookies

Diese Cookies sind unerlässlich, damit Sie sich auf der Website bewegen und ihre Features (z. B. Zugang zu geschützten Bereichen der Website) nutzen zu können. Ohne diese Cookies können von Ihnen gewünschte Dienste wie Warenkörbe oder elektronische Rechnungsstellung (E-Billing) nicht angeboten werden. Diese Cookies werden aktiviert, wenn Sie unsere Website aufrufen und bleiben für die Dauer Ihres Besucht aktiv. Diese Cookies ermöglichen also grundsätzlich die Nutzung von Diensten, um die Sie ausdrücklich gebeten haben.

„Performance“-Cookies (oder Leistungs-Cookies)

Diese Cookies sammeln Informationen über das Nutzungsverhalten der Besucher. Zum Beispiel, welche Seiten Besucher am häufigsten aufrufen und ob sie Fehlermeldungen von Internetseiten erhalten. Diese Daten werden in zusammengefasster Form zur Verbesserung unserer Websites und Anwendungen verwendet. Diese Daten werden auch verwendet um auf der Grundlage der besuchten Seiten innerhalb der Websites/Apps festzustellen, ob Kunden besondere Interessen oder Bedürfnisse haben. Diese Cookies sammeln also grundsätzlich Informationen von den Internetseiten, die Sie besucht haben und helfen uns, Ihnen einen besseren Service anbieten zu können..

„Functionality“-Cookies (oder Funktions-Cookies)

Diese Cookies ermöglichen es der Website, sich die von Ihnen gemachten Angaben zu merken (z. B. Ihren Benutzernamen, Ihre Sprache oder die Region, in der Sie sich befinden) und bieten erweiterte, personalisierter Funktionen. Beispielsweise kann eine Website Ihnen lokale Wetterberichte oder Verkehrsmeldungen anzeigen, indem sie die Region, in der Sie sich gerade befinden, in einem Cookie ablegt. Diese Cookies können auch verwendet werden, um sich von Ihnen vorgenommene Änderungen in Bezug auf Textgröße, Schriftart und andere Bereiche der Webseiten, die Sie anpassen können, zu merken. Sie können auch verwendet werden, um von Ihnen gewünschte Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, wie z. B. ein Video ansehen oder einen Blog kommentieren. Die Informationen, die diese Cookies erfasse können anonymisiert sein und sie lassen keine Rückverfolgung Ihrer Surfaktivitäten auf anderen Websites zu. Diese Cookies merken sich also grundsätzlich Entscheidungen die Sie treffen, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern.

„Targeting“-Cookies (oder Werbe-Cookies)

Diese Cookies werden verwendet, um Ihnen Werbung anzuzeigen, die besser auf Sie und Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist Sie dienen auch dazu, die Häufigkeit der jeweiligen Werbeeinblendung zu begrenzen und die Effektivität von Werbekampagnen zu messen. Sie werden üblicherweise von Werbenetzwerken und mit Genehmigung des Website-Betreibers platziert. Sie merken sich, dass Sie eine Website besucht haben und diese Information wird an andere Organisationen, wie beispielsweise Werbetreibende, weitergegeben. Oftmals werden Targeting- bzw. Werbe-Cookies an Website-Funktionen, die diese andere Organisation anbietet, gekoppelt. Diese Cookies sammeln also grundsätzlich Informationen über Ihr Surfverhalten, um Werbung auf Sie und Ihre Interessen abzustimmen

„Compliance“-Cookies 

Diese Cookies benötigen wir, um unsere gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen – zum Beispiel im Bereich der Geldwäsche- und Betrugsprävention – zu erfüllen. Außerdem verhindern sie, dass Ihr Account von anderen Nutzern missbraucht wird. Diese Cookies werden aktiviert, wenn Sie unsere Website aufrufen und bleiben für die Dauer Ihres Besucht aktiv.

„Drittanbieter-Cookies“

Diese Cookies werden unserer Website von Drittanbietern wie YouTube oder Twitter an Stellen hinzugefügt, an denen Inhalte Dritter eingebettet sind. Wir haben keinerlei Kontrolle über diese Cookies. Wenn Sie mehr über die Arten von Cookies erfahren möchten, die infolgedessen möglicherweise heruntergeladen werden, besuchen Sie dafür bitte die Website des Drittanbieters.

„Drittanbieter“-Cookies, die Paysafe Informationen liefern

Diese Cookies, die beispielsweise von Facebook oder Google stammen, sammeln Informationen auf den Seiten, die Sie auf unserer Website aufrufen Die so gesammelten Informationen helfen uns, unsere Kunden besser zu verstehen. Außerdem können wir dadurch Werbung direkt an bestimmte Zielgruppen richten.

Cookies in E-Mails

Wir verwenden Cookies und vergleichbare Technologien in einigen unserer E-Mails, die Hyperlinks (mit einzigartigem Tag) enthalten. Sie helfen uns, Ihren Umgang mit unseren E-Mails ein bisschen besser zu verstehen, und dienen dazu, unseren zukünftigen E-Mail-Verkehr mit Ihnen zu verbessern. Wenn Sie in dieser E-Mail enthaltene Links anklicken, können wir Ihre Nutzung unserer Website nachverfolgen und Ihnen Inhalte und Angebote anzeigen, die für Sie am interessantesten sind.

Wenn Sie keine Cookies von unseren E-Mails zulassen möchten, schließen Sie einfach die E-Mail bevor Sie Bilder herunterladen oder Links anklicken. Sie können auch in Ihren Browsereinstellungen Cookies beschränken oder sie ganz ablehnen. Diese Einstellungen gelten dann für alle Cookies, ob von Websites oder E-Mails.

Wenn Sie Ihren Computer so konfiguriert haben, dass er automatisch Bilder anzeigt oder wenn Sie uns Ihrem E-Mail-“Adressbuch” (oder Ihrer Liste „sicherer Absender“) hinzugefügt haben oder wenn Sie die Sicherheitseinstellungen Ihres Computers auf „niedrig“ gesetzt haben, könnten in dem Moment Cookies platziert werden, in dem Sie eine E-Mail von uns herunterladen, öffnen oder lesen. Wenn Sie dies nicht wünschen, sollten Sie die automatische Anzeige von Bildern deaktivieren oder uns aus Ihrem Adressbuch entfernen oder Ihre Sicherheitseinstellungen erhöhen.

Cookies über den Browser kontrollieren und löschen

Sie können Cookies auch über Ihre Browsereinstellungen deaktivieren oder löschen. Folgen Sie hierzu den Anweisungen Ihres Browsers (in der Regel unter „Hilfe“, „Bearbeiten“ oder „Tools“). Einige Seiten funktionieren möglicherweise nicht, wenn Sie alle Cookies vollständig deaktivieren, aber viele Drittanbieter-Cooies können uneingeschränkt blockiert werden. Wenn Sie Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren, kann Ihr Gerät keine Cookies von Websites zulassen. Dies bedeutet, dass Sie Schwierigkeiten haben werden, auf den geschützten Bereich der jeweils aufgerufenen Website zuzugreifen, und Sie werden auch online nicht von optimierten Surferlebnissen profitieren.

Von der Paysafe Group verwendete Arten von Cookies:

Im Folgenden finden Sie eine Liste aller Arten von Cookies und vergleichbaren Technologien, die die Paysafe Group in Verbindung mit unseren Websites, mobilen Sites und mobilen Anwendungen verwendet sowie eine Anleitung, wie sie deaktiviert werden können. Nicht alle diese Cookies werden auf jeder einzelnen Site oder in jeder Anwendung auftauchen und diese Liste ist auch nicht vollständig.

Cookies